Zusatzschutz möglich!!!

X

Meningokokken sind Bakterien, die eine schwere Hirnhautentzündung und Blutvergiftung verursachen können.

Es gibt verschiedene Untergruppen der Meningokokken.

Gegen den Typ Meningokokken C wird in Deutschland schon seit 2006 geimpft, empfohlen durch die STIKO (ständige Impfkommission).
Inzwischen werden die Mehrzahl der Meningokokken-Hirnhautentzündungen (70 %) in Deutschland durch den Typ B verursacht.
Es gibt seit 2013 auch Impfstoff gegen diesen Typ Meningokokken B. 

In Großbrittanien wird die Impfung seit 3 Jahren für alle Säuglinge empfohlen, in Deutschland bisher noch nicht!
Es sind für Säuglinge 3 Dosen, ab 2 Jahren nur 2 Dosen erforderlich, und die Impfung ist gut verträglich. Es können Kinder zwischen 2 Monaten und 18 Jahren geimpft werden.

Viele, aber nicht alle Krankenkassen bezahlen die Impfungen.



Falls Sie sich überlegen, Ihr Kind eventuell gegen Meningokokken B impfen zu lassen sprechen Sie uns bitte an, wir können Ihnen weitere Informationen dazu geben!

Weitere Artikel unter Aktuelles:

FSME-Impfung schon ab 3 Jahren zu empfehlen!

Nach neueren Erkenntnissen besteht auch schon bei Kleinkindern ab 3 Jahren ein Risiko für komplizierte Verläufe einer FSME.