Zusatzschutz möglich!!!

X

Meningokokken sind Bakterien, die eine schwere Hirnhautentzündung und Blutvergiftung verursachen können.

Es gibt verschiedene Untergruppen der Meningokokken.

Gegen den Typ Meningokokken C wird in Deutschland schon seit 2006 geimpft, empfohlen durch die STIKO (ständige Impfkommission).
Inzwischen werden die Mehrzahl der Meningokokken-Hirnhautentzündungen (70 %) in Deutschland durch den Typ B verursacht.
Es gibt seit 2013 auch Impfstoff gegen diesen Typ Meningokokken B. 

In Großbrittanien wird die Impfung seit 3 Jahren für alle Säuglinge empfohlen, in Deutschland bisher noch nicht!
Es sind für Säuglinge 3 Dosen, ab 2 Jahren nur 2 Dosen erforderlich, und die Impfung ist gut verträglich. Es können Kinder zwischen 2 Monaten und 18 Jahren geimpft werden.

Viele, aber nicht alle Krankenkassen bezahlen die Impfungen.



Falls Sie sich überlegen, Ihr Kind eventuell gegen Meningokokken B impfen zu lassen sprechen Sie uns bitte an, wir können Ihnen weitere Informationen dazu geben!

Weitere Artikel unter Aktuelles:

Covid-19 – Impfung für alle Jugendlichen ab 12 Jahren empfohlen.

Hier einige Details aus der Begründung der Stiko!

Täglich Impfen ohne Termin

Kreisimpfzentrum Kenzingen

Neue Ärztin im Team

Ab April 2021 wird unser Team durch Frau Dr. med. Tabea Spreiter erweitert.

Merkblatt & Flyer für Coronakranke und Kontaktpersonen

Bitte beachten Sie diese wichtigen Infos!