Service

PraxisApp

Laden Sie sich kostenlos die PraxisApp „Mein Kinder- und Jugendarzt“ auf Ihr Smartphone, um immer informiert zu sein.

Play Store iTunes 

Öffnen Sie die App und registrieren Sie sich bzw. Ihr Kind bei beiden Ärzten unserer Praxis. Sie erhalten mit der App:

  • Automatische Impf- und Vorsorge-Erinnerungen
  • Persönliche Nachrichten von Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt
  • Online-Chat mit unserem Team
  • Informationen zu Öffnungszeiten und Terminen 
  • individuelles Beschwerde-Tagebuch Ihres Kindes
  • Aktuelles aus der Kinder- und Jugendmedizin

Über die App ist auch eine Videosprechstunde möglich.
Einen Termin für eine Videosprechstunde vereinbaren Sie gegebenenfalls vorab mit uns!

Damit Sie Mitteilungen umgehend erhalten, aktivieren Sie bitte den Empfang von Push-Mitteilungen für die App.

Die PraxisApp ist ein Service von www.kinderaerzte-im-netz.de und dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ).

Wichtig zu wissen: Aus Datenschutzgründen greift die App nicht auf Ihre Patientendaten bei uns zu. Deshalb kann sie Sie nicht an jeden bei uns vereinbarten Termin erinnern und auch nicht prüfen, ob Ihr Kind eine bestimmte Vorsorge oder Impfung bereits erhalten hat.

PraxisApp-

Wissenswertes

Regelungen der gesetzlichen Krankenkassen

Bei jedem Erstkontakt im Quartal muß die Versichertenkarte vorgelegt werden. Ansonsten ist den Ärzten von Seiten der gesetzlichen Krankenkasse eine Behandlung nur in Notfällen gestattet. Ohne Versichertenkarte ist es auch nicht möglich, Rezepte oder Heilmittel-verordnungen auf Kassenkosten auszustellen.

Daher bitten wir Sie, die Versichertenkarte immer mitzubringen.

Das Ausstellen von Rezepten ist bei akuten Erkrankungen ohne persönliche Vorstellung nicht gestattet: Urlaubsmedikamente oder Rezepte für die Hausapotheke dürfen nicht ausgestellt werden.

Atteste und Bescheinigungen sind nicht Bestandteil der Krankenversicherung und werden daher privat berechnet.

Bei chronischen Krankheiten sollte einmal im Quartal eine persönliche Vorstellung erfolgen.

Krankenkassenverträge – Zusatzleistungen

Von vielen Krankenkassen werden inzwischen unterschiedliche Zusatzverträge oder Hausarztverträge angeboten. Im Wesentlichen sind diese Angebote sinnvoll und erweitern die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten. Beispielhaft können erweiterte Vorsorgen, Sehscreening oder Sozialmedizinische Beratungen genannt werden.

Für diese Zusatzverträge können Sie sich in der Praxis (bei den Arzthelferinnen) einschreiben. Mit Teilnahme am jeweiligen Vertrag werden die Kosten für die angebotenen Untersuchungen von der Kasse übernommen.

Bitte sprechen Sie das Praxispersonal diesbezüglich an. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Links

Kinderklinik St. Hedwig im St. Josefskrankenhaus
Sautierstraße 1
79104 Freiburg
T. 0761. 2 71 11
www.rkk-sjk.de

Universitäts-Kinderklinik Freiburg
Mathildenstr. 1
79106 Freiburg
T 0761. 2 70 43 000 oder 43 010
www.uniklinik-freiburg.de/kinderklinik

Vergiftungszentrale Freiburg
T. 0761. 1 92 40
www.uniklinik-freiburg.de/giftberatung

Informationen & Literatur

Rat und Hilfe regional:

Gute Informationen für Eltern aus dem Netz: